eMeck Logo

Kirchliche Verwaltungsstrukturen in Mecklenburg

empty
empty

Angaben zur Pfarre Blankenhagen:


Die historischen Angaben beruhen im Wesentlichen auf den Willgeroth, teilweise durch den Endler/Albrecht ergänzt. Bei den Kirchenregistern bedeuten Jahresangaben in Klammern Lücken, ebenfalls sind die ersten Jahrgänge auch meist unvollständig. Kirchenkreis und folgende Zeilen sind aktuelle Angaben.

Kirchenregister können beispielsweise im Archiv der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburg eingesehen werden (Verzeichnis der Kirchenbücher).


Superintendentur Doberan
Präpositur Marlow
Geburten/Taufen registriert ab 1762
Hochzeiten registriert ab 1762
Tod/Beerdigungen registriert ab 1762
Kommentar Präp. 1775 - 1842 Ribnitz, dann Marlow;
Sup. 1775 - 1779 Doberan, 1779 - 1794 Güstrow, 1794 - 1848 Sternberg, seitdem wieder Doberan;
seit 1783 mit Dänschenburg kombiniert
Willgeroth (Band/Seite) 1/142
Kirchenkreis Rostock
Propstei Ribnitz
Kirchgemeinde Blankenhagen
Adresse Dorfstr. 25; 18182 Blankenhagen
Kirchen in Blankenhagen, Dänschenburg, Gelbensande
Ortschaften (kommunal) Behnkenhagen, Billenhagen, Blankenhagen, Cordshagen, Dänschenburg, Gelbensande, Gresenhorst, Mandelshagen, Völkshagen, Willershagen
 
 Kommentar hinzufügen

TOP